3. Webworkertreffen

Wir laden alle Webworker des Eichsfelds ein, um sich beim Eichsfelder Webworkertreffen (WWT) auszutauschen (auf Neudeutsch: zu konnekten) oder einfach nur um sich kennen zulernen.

Wer sind wir?

Das Eichsfelder Webworkertrefffen ist aus einer Idee von Alexander Hupe (Dingelstädt) und Torsten Montag (Dingelstädt) entstanden. Da wir uns in unregelmäßigen Abständen immer wieder das selbe erzählten und dabei auch etwas tranken, dachten wir, es ist nun Zeit frischen Wind in unsere kleine Runde zu bringen. Neue Ideen, neue Ansichten und neuen Stoff zum Quatschen.

Wir sind beide auf unsere Art Webworker und möchten dieses Treffen zunächst als ersten Versuch nutzen, um etwas regelmäßiges im Eichsfeld auf die Beine zu stellen. Quasi eine Anlaufstelle für alle Webworker aus Leinefelde, Worbis, Dingelstädt, Heiligenstadt und allen anderen Ortschaften des Eichsfelds.

Was oder wer sind Webworker?

Sicher gibt es hier die unterschiedlichsten Ansätze und Definitionen, wir verstehen den Begriff Webworker folgendermaßen:

 

"Ein Webworker ist eine Person, welche seinen Lebensunterhalt vorwiegend über das Internet bestreitet oder dies mit einem bestehenden oder geplanten Projekt vor hat zu tun."

 

Also auch der Wunsch eines Existenzgründers oder eines Kleingewerbetreibenden ist für uns bereits ein Webworker, denn es sollen ja auch den künftigen Webworkern Tipps zum Aufbau Ihres Onlineunternehmens gegeben werden. Die Internetmedien sind dabei sehr verschieden. Ein Webworker kann sowohl mit eBay, einem eigenen Onlineshop, als Blogger, Texter oder in Form einer Onlineredaktion sein Geld verdienen. Auch aus den Bereichen Affiliate (Google AdSense, affilinet, Zanox), SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEM (Google AdWords), SMO (Facebook, Twitter, Bookmarking) oder Onlineberatung heißen wir Webworker des Eichsfeld herzlich willkommen.

Ich komme nicht aus dem Eichsfeld…

…dann darfst du auch nicht bei uns mitmachen 😉

Ne, quatsch. Zunächst sollen die Webworker des Eichsfeldes eine garantierte Zusage bekommen, erst danach werden andere Anmeldungen berücksichtigt.

Vorher anmelden

Um das Treffen räumlich und inhaltlich planen zu können, müssen sich die Teilnehmer im Vorfeld anmelden. Der genaue Termin sowie der Ort wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Anmeldung zum WWT

Die Anmeldung geschieht nicht mehr wie bisher per Anmeldeformular, sondern per Kommentar unterhalb dieser Einladung. Wer also kommen möchte, bitte mit seinem Namen oder Firma (Keywordspamming wird ignoriert 😉  sowie Webadresse eintragen. Kurzer Text dazu, Wünsche, Ziele, Anregungen usw., thats it. Das ist dann gleichzeitig unsere Teilnehmerliste.

21 thoughts on “3. Webworkertreffen

  1. Da ich die ersten beiden Treffen aus Unkenntnis über die Existenz dieser Veranstaltung leider verpasst habe, würde ich sehr gerne am 3. Webworkertreffen teilnehmen. Die Definition eines Webworkers trifft im Grunde auf mich zu, auch wenn ich mit meinem Unternehmen eher in der Dienstleister/Beraterecke angesiedelt bin.
    Aber vielleicht ist meine mittlerweile 10jährige Erfahrung als Webdesigner/Programmierer und auch meine Fachkenntnisse auf dem Gebiet E-Commerce, Shopsysteme, CMS, SEO, Social Media und Usability eine Eintrittskarte in den erlauchten Kreis der Eichsfelder Webworker. Zumal auch einige meiner Kunden und gute Bekannte schon beim letzten Treffen dabei waren und mich neugierig gemacht haben.
    Ich bin gespannt auf die Schwerpunkte beim 3. Meeting. Gibt es da schon Details zu den geplanten Themen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.